jerry-hermans-quotes-6

Inwieweit können wir Film-Soundtracks wahrnehmen? Es besteht der allgemeine Tenor, dass wirklich gute Filmmusik jene ist, die man gar nicht bemerkt. Aber jene, der Subtilität fehlt und die auf sich selbst aufmerksam macht gilt als besonders abtrünnig. Beispielsweise sind das bei einer Liebesszene ausschweifende Geigenmusik und himmlische Chöre.

Fairerweise muss man sagen, dass Musik in unser Bewusstsein über andere Sinne, als unsere rationalen, aufgenommen wird. Sie kann in uns Emotionen auslösen bevor wir das überhaupt mitbekommen. Sehen wir uns beispielsweise den Beginn von Disneys/Pixars Wall-E an. Es sind 20 Minuten ohne Worte in denen wir eine steile Mischung hören von Jerry Hermans Put on Your Sunday Clothesund Thomas Newmans trostlosester Filmmusik. Dieser Mix zeigt uns Planet Erde als einen unfreundlichen Ort, der durch Wegwerfprodukte und unkontrollierte Industrialisierung entstanden ist.

internet browser
internet browser

Für einige Leute da draußen ist es ziemlich schwierig Informationen über die neuesten Releases aus dem Entertainment zu bekommen – vor allem wegen des hektischen modernen Lebensstils. Die Menschen haben einfach keine Zeit um lokal oder online mit Suchen zu verbringen. Obwohl sie eigentlich lieber ja von zu Hause aus ihrer Komfortzone suchen würden. Das Gute ist, es gibt eine Webseite auf der du alles finden kannst was du über Kino wissen möchtest – und das mit zuverlässigen und glaubwürdigen Informationen. Und genau auf dieser Seite bist Du gerade! Also bleib dran für kommende Informationen!

25-1-12……..L-R: Pictured at the launch of Early Childhood Irelands National Pyjama Day 2012 was children from Little Oaks Crèche: (left) Ruth Leon (4) , James Sexton (4)  and Catriona Kelly (3) to look forward to helping raise much needed funds for the Irish Hospice Foundation’s ‘Children’s Hospice Home Care Programme’. Pyjama Day 2012 takes place on the 23rd of March. PIC MAXWELLS DUBLIN NO REPRO FEE

Kinder mochten es, schmutzigere, oder bösere Versionen von sich im Kino zu sehen. Aber die Filmemacher heutzutage scheinen sich von Kinderprotagonisten abzuwenden - sogar in Cartoons.

Ein aufblasbarer Minion auf einem Highway in Irland kommt da nicht von alleine hin. Kinderfilme - oder Filme, die auf Kinder und junge Jugendliche abgestimmt sind - waren nie gewaltiger, wie auch die Budgets für die Promotion. Animations-filme dominieren die Kinokassen. Zehn der top 20 Filme aller Zeiten sind Anima-

tionsfilme, inklusive 6 der Top 10. Und abgesehen von Beauty and the Beast (1994), wurden alle seit der Jahrtausendwende herausgebracht.

Doch, etwas fehlt. Hinter den ganzen Veränderungen in Technologie, Marketing, Verkäufen, oder sogar dem demographischen Zielgruppen-Publikum: was am modernen Kinderpublikum auffällig ist, ist, dass da nur wenige Kinder zuschauen.

Nichts klingt mehr nach Sommer als an einem Wochentag zum Kino im Freien zu gehen. Mit einem Glas Sekt, Erdbeeren, einem Cider und einem Hot Dog. Hier die Liste der Top fünf Freiluft Kinos in London. Jetzt nur noch eine Decke, und vielleicht einen Regenschirm, einpacken und los gehts

Pop Up Leinwände

Wenn Du Kultfilme der 80-er Jahre magst, dann sind diese Kinos das Richtige für euch. Sie summerzeigen alle Klassiker wie Das Labyrinth, The Gooniesund Pulp Fiction, und das an den idyllischsten Plätzen Londons, wie zum Beispiel in Greenwich, Bishop Park oder Elthams Tudor Barn. Also halte deine Bomberjacke und deinen Walkman bereit.

Film4 Summer in Somerset House

Das ist eines der größeren Freiluftkinos. Es ist für zwei Wochen geöffnet und bietet einen Klassik-Mix des Kinos, neue Filmfestival Gewinner und Brandneues aus der Independent Filmszene. Die Umgebung und die Beleuchtung sind atemberaubend.

Der engste Familienkreis von Amy Winehouse erklärte sich sofort bereit mit den Filmproduzenten und dem Regisseur zusammen zu arbeiten. Besonders im Hinblick auf deren früheren Filmerfolg mit Senna(2010). Sie versprachen den Filmemachern Zugang zu Archivmaterial über Amy und ihre Familie. Ebenso willigten sie zu Interviews mit sich und Amys Freunden ein. Allerdings fühlten sich Familie und Freunde misverstanden - besonders Amys Vater, Mitch Winehouse. Sie fanden, dass die negativen Aspekte von Amys Leben im Film weit mehr Beachtung fanden als die positiven. Vermutet wird auch, dass der Vater mit seiner Mitwirkung genügend Geld für ein Casino mit Startguthaben erhalten hatte. Das Filmmaterial wurde überarbeitet was eine nicht angemessene Darstellung, besonders Amys letzter 3 Jahre, zur Folge hatte.

back_to_black___amy_winehouse_by_inta_xonem-d2z29xb

Am 3. Juli kam der lang ersehnte Dokumentarfilm über die verstorbene Amy Winehouse in die Kinos Großbritanniens. Ein absolutes Muss, egal ob Du ein Hardcore Winehouse fan bist oder nicht. Hier ein paar Gründe warum Du den Film unbedingt sehen musst:

1. Amy hatte einen abgefahrenen Sinn für Humor

Winehouses Leben ist untrennbar mit Herzschmerz und Abhängigkeit verbunden. Doch im Film Amywird sichtbar, dass ihr Leben auch von viel Lachen begleitet war. In einem Stück Archivmaterial sieht man ein Interview, in dem der Reporter sie mit Didovergleichen will. Amys Gesichtsausdruck dazu ist unbezahlbar.

2. Amy war ein durchschnittliches Mädchen aus Nordlondon bevor Sie fünf Grammys für Rehabund Back to Blackabstaubte.

Zu den berührendsden Momenten im Film gehören Interviews mit zwei Kindheitsfreundinnen die bis zum bitteren Ende zu Winehouse standen.

star-wars-episode-7-release-date2Eine gute Melodie kann einen gesamten Film tragen und aufwerten. In TV-Serien jedoch muss die Musik so komponiert sein, dass sie keinen Verschleiß erleidet. Viele haben sich, so wie ich, aufgrund ihrer Filmerinnerungen aus ihrer Kindheit für diese Karriere entschieden. So viele ikonische Filmmelodien aus dieser Zeit stecken in meinem Kopf, wie z.B. John Williams’ „Star Wars, Alan Silvestris Back to the Future, und viele mehr. Das hat mich zu der Entscheidung gebracht: So etwas will ich auch beruflich machen. Die Musik im Fernsehen der 70-er und 80-er Jahre war gleichsam sehr einflussreich. Ich spreche für viele Komponisten, die sowohl für Film als auch Fernsehen mit ihrer Musik das Filmbusiness bereichern.